Deutsche in den USA

Allgemeine Informationen zum J-1 Visum

Deutsche Staatsbürger, die sich weniger als 90 Tage in den USA aufhalten, benötigen kein Visum. Wer als Student, Azubi, Absolvent oder Berufseinsteiger aber an einem Austauschprogramm teilnimmt oder ein „Working Holiday“ macht, benötigt ein sogenanntes J-1 Visum.

Beantragung

Für die Beantragung müssen zunächst diverse Formulare ausgefüllt werden. Neben dem DS-160 Formular, das für alle Interessenten verbindlich ist, muss auch das DS-2019 Formular ausgefüllt werden, das sich speziell an diejenigen richtet, die ein J-1 Visum beantragen wollen. Mit dem ausgefüllten DS-2019 Formular kann dann ein Termin in einer der drei Botschaften in Berlin, Frankfurt oder München vereinbart werden. Zu diesem Interviewtermin müssen die Formulare im unterschriebenen Original, ein Passbild, ein gültiger Reisepass sowie ein Beleg über die Zahlung der SEVIS-Gebühr mitgebracht werden. Weitere Details zu den notwendigen Unterlagen können Sie der Website der Diplomatischen Vertretungen der USA in Deutschland entnehmen.

Zeitlicher Ablauf

Am besten ist es, wenn Sie sich so früh wie möglich mit dem Beantragungsprozess auseinander setzen und das Visum beantragen. Man muss mit einer Vorlaufzeit von etwa 4 bis 6 Wochen für das DS-2019 Formular rechnen. Erst wenn dieses vorliegt, kann ein Visum beantragt werden. Für die Terminvereinbarung in der Botschaft muss man ebenfalls mit Wartezeiten rechnen. Diese erfahren Sie immer aktuell unter dem folgenden Link für die Visa Wartezeiten

Anforderungen an die Auslandskrankenversicherung

Wer in den USA studiert, muss eine Krankenversicherung abgeschlossen haben, die für die gesamte Aufenthaltsdauer gilt und noch dazu bestimmte Anforderungskriterien des U.S. Department of State entspricht. Die Auslandsreisekrankenversicherung von TravelSecure4Students geht über diese Mindestanforderungen hinaus und sichert Sie im Ernstfall ab.

Folgende Voraussetzungen hat das U.S. Department of State für die Auslandsreisekrankenversicherung internationaler Studenten festgelegt:

Anforderungen für J1-Visum Leistungen von TravelSecure4Students
Allgemeine medizinische Versorgung Mindestens $ 50,000 pro Unfall oder Krankheit 100 % - unbegrenzt
Überführungskosten im Todesfall $ 7,500 bis zu 30.000 Euro
Kosten für medizinischen Rücktransport ins Heimatland $ 10,000 100 % - unbegrenzt
Selbstbehalt max. $ 500 pro Unfall oder Krankheitsfall Kein Selbstbehalt



Zusätzlich dazu muss die Versicherungspolice des Teilnehmers entweder einem amerikanischen Rating entsprechen oder aber das volle Vertrauen und Ansehen der Regierung des Heimatlandes des Teilnehmers genießen. Als Marke der Würzburger Versicherungs-AG ist TravelSecure4Students von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) anerkannt und lizensiert.

Bescheinigungen

Zusammen mit der Police erhalten Sie eine Bestätigung über die Versicherungsleistungen, die Sie bei den zuständigen Behörden für die Visa-Erteilung einreichen können.

Kontakt

Sollten Sie Fragen zum Deckungsumfang Ihrer Versicherung haben oder Erläuterungen zum Leistungsumfang benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Quelle: U.S. Departement of State